Sprungbredl

Das „Sprungbredl“ hilft als ehrenamtliches Team Wohnungslosen und sozial schwachen Menschen durch wöchentliche Ausgabe einer warmen Mahlzeit an 30-40 Personen an bis zu sieben verschiedenen Stellen in Landshut und Altdorf, Kleidung, ermutigende Gespräche und Therapievermittlung. Wöchentlich werden Wohnunglose zum Gottesdienst eingeladen.
Verschiedene Firmen und Geschäfte unterstützen den Dienst des „Sprungbredl“ mit Fleisch für die Zubereitung des Essens, warmer Winterkleidung, Schlafsäcken etc. zur Weitergabe an Wohnungslose und sozial schwache Menschen. 

Sprungbredl Gründer Christian Malarski im RADIO TRAUSNITZ Interview