polizei, © Marcel Mayer

Spurensuche im völlig zerstörten Haus

Von dem Haus in Bayerbach ist so gut wie nichts mehr übrig.
Ein Feuer hat es gestern völlig zerstört.
Die Experten der Polizei haben die Trümmer mittlerweile untersucht.
Noch ist aber nicht ganz klar, was den Brand verursacht hat.
Die Ermittler halten einen technischen Defekt für möglich.
Hinweise auf Brandstiftung haben sie noch nicht gefunden.
Klar ist die Höhe des Schadens:
Etwa 200 000 Euro.