© StaatlichesBauamtLandshut

Staatliches Bauamt Landshut investiert über 70 Millionen in regionale Projekte

Neues planen und bauen, Vorhandenes erhalten. Das ist seit jeher das Kerngeschäft des Staatlichen Bauamts Landshut. Und das war auch heuer so. Trotz Corona hat das Bauamt ein Rekordvolumen im Umfang von mehr als 70 Millionen umgesetzt. Zwei Projekte stechen dabei besonders heraus. Die Dach- und Fassadensanierung der Landshuter Stadtresidenz, und die Modernisierung der vielbefahrenen Wittstraße in Landshut.