© Pixabay

Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen Arzt

Ein Arzt aus Niederbayern soll ja Schuld an einem Corona-Ausbruch sein.
Trotz Symptomen hat der Mann aus dem Landkreis Deggendorf offenbar weiter Patienten behandelt.

Nun prüft die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen den Arzt.
Als mögliche Straftat ist unter anderem fahrlässige Körperverletzung möglich, sagte ein Sprecher.
Nach dem Ausbruch stehen 275 Menschen unter Quarantäne, fünf Kontaktpersonen des Mediziners waren positiv auf Corona getestet worden.