© Pixabay

Haus und Stallung werden zum Raub der Flammen

Die Flammen sind schon von weitem zu sehen:
In Opping bei Wittibreut (Landkreis Rottal-Inn) brennt es heute in  einem Einfamilienhaus mit angrenzender Stallung.

Menschen und Tiere werden zum Glück nicht verletzt, der Schaden ist aber immens:
Etwa 300 000 Euro laut Polizei – das Haus ist schwer beschädigt, die Stallung brennt komplett nieder.

Brandursache war wohl ein technischer Defekt an der Photovoltaikanlage.
Im Einsatz waren mehr als 100 Helfer, darunter Feuerwehrler aus Wittibreut, Pfarrkirchen, Triftern und Stubenberg.