Stadtwappen in Dingolfing zerstört

Der Lockdown-Frust scheint immer seltsamere Blüten zu treiben.
In Dingolfing ist nicht einmal das Stadtwappen sicher:
Unbekannte schlagen das Wappen auf einem Rasen kurz und klein, sodass die abgebildeten Sterne verstreut auf dem Boden liegen.
Eine Aktion, die der Stadt sauer aufstößt:
Bürgermeister Armin Grassinger hofft, dass die Vandalen zur Rechenschaft gezogen werden.