© Pixabay

Steigende Fallzahlen: Landshut hat Corona-Lage fest im Blick

Ein Begriff ist seit Corona zu einem neuen Schreckgespenst geworden:
Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner.
Die ist in Stadt und Landkreis Landshut wieder angestiegen.
So gibt es allein im Stadtbereich zuletzt 29 neue Corona-Fälle, was knapp unter dem Frühwarnwert von 35 liegt.
Das Landratsamt beobachtet die Lage weiter aufmerksam.
Ob weitere Schutzmaßnahmen erforderlich sind, sei noch offen, heißt es von der Behörde.