© Freiheitsmedia Screenshot You Tube

Stopp für Corona-„Spaziergänge“ in der Region

Öffentliche Versammlungen in Landshut nur noch ortsfest zulässig.
Die Stadt Landshut hat wie erwartet den angeblich spontanen  Spaziergängen der Corona Gegner einen Riegel vorgeschoben.
Ab morgen sind öffentliche Versammlungen und Demos unter freiem Himmel nur auf einen Platz beschränkt.
Und diese müssen 48 Stunden vor dem Veranstaltungsbeginn bei der Behörde angezeigt werden.
Damit geht Landshut den gleichen Schritt wie die Städte Passau und Deggendorf.
Auch hier sind die Spaziergänge mittlerweile verboten.