Strahlende Zukunft: Wirtschaft will längere Atomlaufzeit

Noch bis Ende 2022 läuft das Atomkraftwerk Isar 2 bei Landshut, dann wird dem Meiler der Saft abgedreht.
Man könnte das Atomkraftwerk doch weiter laufen lassen, meint der Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, Alfred Gaffal.
Der Mainburger ist dafür, die Laufzeit bis 2025 zu verlängern – also bis die Stromtrassen fertig sind.
Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger aus Rottenburg sieht das nicht so.
Und auch die Grünen sind klar gegen eine Laufzeitverlängerung.