© Matthias Löw

Stressiges Wochenende für die Feuerwehr

Gemütlich Stollen und Lebkuchen futtern – das fällt für viele Feuerwehrler in Niederbayern am Wochenende aus.
Neben vielen kleineren Einsätzen beschäftigen die Helfer zwei größere Brände.

In Hebertsfelden im Landkreis Rottal-Inn greift ein Scheunenbrand auf ein Haus über, bevor die Feuerwehr die Flammen löschen kann.
Die acht Bewohner können das Haus zum Glück rechtzeitig verlassen.

In Passau brennt es im Keller eines Mehrfamilienhauses.
Die 40 Bewohner werden sicherheitshalber evakuiert.
Schuld an dem Feuer war wohl ein technischer Defekt.
Weder in Hebertsfelden noch in Passau gibt es Verletzte.