polizei

Student rastet bei Kontrolle aus

Richtig Ärger hat jetzt ein Student an der Backe.
Denn der junge Mann ist bei einer Polizeikontrolle in Abensberg komplett ausgetickt.
Der 29-Jährige sitzt auf dem Rücksitz eines Autos.
Völlig aggressiv macht er die Tür auf und knallt sie einem Polizisten gegen ein Bein.
Dann wirft der Student dem Beamten übelste Beleidigungen an den Kopf.
Außerdem versucht er, auf den Polizisten einzuschlagen.
Der Student wird ins Auto zugedrängt und festgehalten.
Nach einer minutenlangen Schimpfattacke gibt der Mann endlich klein bei.