© Feuerwehr Landshut

Stürmische Stunden für die Feuerwehr

Motorsägen  sind heute ziemlich oft in Landshut zu hören.
Die Feuerwehr ist im Sturm-Einsatz.
Rund 15 Mal müssen die Helfer in Landshut ausrücken.
Vor allem mit umgestürzten Bäumen haben es die Feuerwehrler zu tun.
In einigen Straßen sind die Bäume sogar auf geparkte Autos gekracht.

Ein Einsatz zieht sich besonders lange in:
Denn ein Baum ist auf ein Wohnhaus gestürzt und muss Stück für Stück abgetragen werden.
Im Bereich der Münchnerau muss ein nur noch an den Stromkabeln hängender Strommast bis zum Eintreffen des zuständigen Stromversorgers abgesichert werden
Zum Glück gibt es nirgendwo Verletzte.