© Pixabay

Stundenlange Rinderjagd bei Eggenfelden

Bei Bullenhitze auf der Suche nach ausgebüxten Rindviechern – das ist gestern bei Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn angesagt.
Da haben sich zwei Rinder vom Acker gemacht.
Stundenlang verfolgen die Besitzer, freiwillige Helfer und die Polizei die beiden Tiere.
Die Rinder haben aber keinen Bock sich einfangen zu lassen.
Bis nach Wurmannsquick stapfen sie.
Als die Tiere am Abend immer wieder Richtung B20 laufen, beenden Schüsse aus einem Betäubungsgewehr den Ausflug der beiden Rinder.