© pixabay

Sturm pustet Fahrpläne durcheinander

Sturm Fabienne hat in Niederbayern offenbar keine größeren Schäden angerichtet.
Vor allem umgestürzte Bäume und Äste auf den Straßen haben die Helfer beschäftigt.
Die Straßen sind schon wieder frei, Stress haben dafür die Bahnpendler.
Laut Bahn ist jetzt auch die Bahnstrecke München-Landshut gesperrt.
Die Züge von und nach Landshut enden in Freising.
Und auch die Bahnstrecke zwischen Plattling und Dingolfing ist weiter wegen Unwetterschäden gesperrt.
Weitere Informationen finden Sie hier.