© Landratsamt

Suche nach dem gemeinsamen Nenner

Eine Straße – und jede Menge verschiedene Interessen.
Wenn es um die geplante Ost-Süd-Umfahrung von Landshut geht, reden viele Menschen mit.
Im Landratsamt hat sich Landrat Peter Dreier mit den Rathauschefs von Adlkofen, Altfraunhofen und Geisenhausen getroffen.
Ziel:
Bei unterschiedlichen Interessen eine gemeinsame Lösung finden.
In einem Punkt sind sich alle einig:
Die Umfahrung muss schnell kommen und mit Straßen wie der B 299 und B388 verbunden werden.
Aktuell sind noch zwei Trassenvarianten der
B 15neu ab der A92 im Rennen.