© ACLS Laser

Symbolische Laserstrahlen über Landshut

Verbinden, nicht spalten ist in den nächsten Tagen in Landshut das Motto.
Die Stadt und ein Lichrtkünstler planen wieder eine Lichtkunst-Installation.
Als Zeichen des Miteinanders in der schwierigen Corona-Pandemie.
Zu sehen sind die Laserstrahlen zwischen dem 28.Dezember und dem 6.Jnauar.
Wie im vergangenen Jahr werden sie in verschiedenen Farben auf ausgewählte Landshuter Bauwerke gerichtet.
Zum Beispiel auf das Klinikum oder das Heiliggeist-Spital.

© Stadt Landshut/ACLS Laser
Der Plan zeigt die gekreuzten Laserstrahlen von Lichtkünstler Andreas Juergens, die ein leuchtendes Netzt über der Landshuter Innenstadt spannen