© Pixabay

Tätliche Auseinandersetzung stellt sich als versuchter Totschlag heraus

Eine Schlägerei in Landshut war wohl doch um einiges schlimmer als zuerst vermutet.
Montagabend geraten in der Altstadt drei junge Männer aneinander.
Zwei Syrer schlagen auf einen Iraker ein.
Dabei bricht sich letzterer die Nase.
Nach weiteren Ermittlungen ist jetzt klar:
die beiden Angreifer treten sogar noch auf den Iraker ein, als der schon lange am Boden liegt.
Deshalb erlässt die Landshuter Staatsanwaltschaft am Mittwoch Haftbefehl gegen die beiden Syrer – wegen versuchten Totschlags.