© Pixabay

Maskenpflicht: Kaum Verstöße in Niederbayern bislang

Seit gestern heißt es in den Geschäften in Niederbayern:
Betreten verboten, wer keinen Mund-Nasen-Schutz trägt.
Die neue Maskenpflicht ist bisher gut angenommen worden.
Wie uns die Polizei auf Anfrage mitteilt, gab es gestern in ganz Niederbayern nur sechs Verstöße gegen die Maskenpflicht.
Die Beamten hoffen, dass sich die Bevölkerung weiter an die neue Verordnung hält.
Wer keine Maske in Geschäften oder im ÖPNV trägt, riskiert ansonsten ein Bußgeld von 150 Euro.