© Pixabay

Bombendrohung an Tankstelle

Die Angestellten einer Tankstelle in Bad Füssing müssen einiges mitmachen.
Schon zwei Mal ist sie in diesem Jahr von einem unbekannten Axt-Räuber überfallen worden.
Die Taten konnten immer noch nicht aufgeklärt werden.
Gestern Abend herrscht dann wieder große Aufregung.
Per Telefon geht eine Bombendrohung ein.
Sofort rückt die Polizei an und sucht mit einem Sprengstoffhund die Tankstelle ab.
Gefunden wird nichts.
Ob die Vorfälle miteinander in Zusammenhang stehen, ist noch unklar.