wirtschaft

Tausende von Euros und Monatelange Planung – alles für die Katz!

Der geplante Gewerbepark „Wallersdorf Nord II“ ist seit gestern Abend vom Tisch.
Das Industriegebiet hätte eigentlich auf der ehemaligen Loher-Fläche entstehen sollen – der Marktrat hat jetzt aber mit fünf Gegenstimmen beschlossen, das Projekt einzustampfen.
„Der Widerstand war einfach zu groß“, so Bürgermeister Ottmar Hirschbichler.
Der Gewerbeverein habe sogar einen Rechtsanwalt eingeschaltet.