Tausende Wallfahrer in Altötting angekommen

Endspurt hat es heute für tausende Pilger auf dem Weg nach Altötting geheißen.
Die haben sich schon in den frühen Morgenstunden wieder auf die Socken gemacht.
Am letzten Tag der Wallfahrt ging es heute zuerst von Massing nach Geratskirchen.
Dann haben die Pilger schließlich Niederbayern verlassen und die letzten Kilometer der Strecke in Oberbayern zurückgelegt.
Die Wallfahrt hat für den rund 3 Kilometer langen Pilgerzug schließlich um halb 10 auf dem Kapellplatz von Altötting geendet.
In der Basilika Sankt Anna folgte dann der Pilgergottesdienst – der Höhepunkt der Wallfahrt.