© Pixabay

Taxifahrer am Airport regeln Streit mit Fäusten

Ein böses Erwachen gibt es für einen Taxifahrer am Münchner Flughafen.
Er macht ein Nickerchen in seinem Auto.
Und als er wieder aufwacht, sieht er einen wutentbrannten Kollegen an der Scheibe.

Aus einem Wortgefecht wird dann eine Prügelei – einer der beiden muss mit einigen Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.
Für beide Raufbolde hat die Aktion ein Nachspiel mit der Polizei.