verkehr, straße

Taxifahrerin als Schutzengel

Sie hat ohne zu zögern gehandelt:
Eine Taxifahrerin ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in Straubing unterwegs.
Plötzlich sieht sie, wie eine junge Frau von einem Mann gepackt wird.
Er umklammert die 18-Jährige von hinten und schmeißt sie auf den Boden.
Dann setzt sich der Täter auf die junge Frau und hält sie an den Händen fest.
Die Taxifahrerin bleibt stehen, springt aus dem Auto und hilft der 18-Jährigen.
Der Täter rennt weg.

Mit ihrer schnellen Hilfe hat die Frau im Taxi wohl ein Sexualverbrechen verhindert.
Der  unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 25 Jahre, ca. 175 cm groß, schwarzhäutig, afrikanische Erscheinung, schwarze lockige nackenlange Haare.