Tech 4 Kids – Technik begeistert Kinder

Heute haben es die Kinder den Erwachsenen gezeigt, was sie draufhaben.
Drittklässler aus verschiedenen Schulen im Landkreis Landshut durften heute ihre selbst gebauten Elektro-Autos vorführen.
Gebaut haben sie sie in der Schule und im BMW Werk Landshut.
In dem Bildungs-Projekt "Tech 4 Kids - Technik begeistert Schüler" werden die Kinder an Handwerks-Berufe herangeführt.
Daumen hoch gibt es dafür von Landrat Peter Dreier:

Peter Dreier zum Thema Tech 4 Kids in Landshut
Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Grundschulen aus Stadt und Landkreis Landshut präsentierten ihre Elektrofahrzeuge im Beisein von Ehrengästen, Lehrern und Verantwortlichen des BMW Group Werks Landshut
Besonderes Highlight für die rund 250 kleinen Ingenieure: einmal Probesitzen in einem individuell gestalteten BMW i8
BMW Group Standortleiter Dr. Peter Fallböhmer begrüßte die Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrer und Eltern zur Abschlussveranstaltung von Tech4Kids im Bürgersaal Ergolding
Kommunale Zusammenarbeit für die Elektromobilität: Landrat Peter Dreier (links), Ergoldings 1. Bürgermeister Andreas Strauß (mitte) und Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz (rechts) montieren gemeinsam einen Elektroantrieb an ein Holzfahrzeug

Über Tech4Kids – Technik begeistert Schüler.

Tech4Kids wurde von der BMW Group zusammen mit Lehrkräften sowie Pädagogen der „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.“ entwickelt. Federführend umgesetzt wird das Programm von den Lehrkräften. Mitarbeiter und Auszubildende aus dem BMW Group Werk Landshut unterstützen bei den einzelnen Etappen mit ihrem Know-how. Sie kommen an die Schulen und begleiten die Kinder bei den Besuchen im Werk. Zudem trägt das Unternehmen die Kosten für die sogenannten KiTec-Kisten, welche Material und Werkzeuge beinhalten, die problemlos von den Schülerinnen und Schülern eingesetzt werden können.

Diese wurden von der „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.“ entwickelt und haben sich bereits über mehrere Jahre im Schulalltag bewährt.