Telekom: Bitte warten

Telekom-Kunden in Niederbayern brauchen heute etwas Ausdauer.
Schuld ist der Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Ver.di aufgerufen hat.
Telekom-Mitarbeiter sollen heute zwei Stunden weniger arbeiten.
Betroffen sind die Standorte Landshut, Passau und Straubing, wie uns eine Ver.di-Sprecherin auf Nachfrage gesagt hat.
Zum Warnstreik sind die Leute vom Außendienst und die Netztechniker aufgerufen.
Wer also heute einen Termin mit einem Telekom-Service-Mitarbeiter hat braucht etwas Geduld.