© Flughafen München

Teure Raucherpause über den Wolken

Drei Stunden Flug waren ihr eindeutig zu lang.
Eine Frau aus Sankt Petersburg hält es nicht bis zum Münchner Airport aus, sie muss sich auf der Bordtoilette unbedingt eine Zigarette anmachen.
Als die Rauchmelder angehen, wird die Dame von den Stewardessen auf frischer Tat ertappt.
Im Erdinger Moos wartet die Polizei auf die Frau und verlangt eine Kaution.
Ob sie ihren Anschlussflug nach Barcelona ohne Raucherpause ausgehalten hat, ist nicht bekannt.