© Redaktion Bayerns Polizei

Teurer Tag für Raser in Niederbayern

Auch wenn Sie es eilig haben – achten Sie heute noch mehr auf Tempolimits als sonst.
Heute steigt der nächste bayernweite Blitzmarathon.
In Niederbayern gibt es über 200 Kontrollstellen.
Alleine in Dingolfing sind es sieben, in Simbach am Inn vier und in Pfeffenhausen drei.

Beim Blitzmarathon geht es nicht darum, so viel Bußgeld wie möglich zu kassieren, sagt der Innenminister.
Rasen ist Unfallursache Nummer eins – das soll in die Köpfe der Autofahrer rein.
Der Blitzmarathon startet heute um sechs Uhr und dauert bis morgen früh sechs Uhr.

Rund 1900 Polizisten werden bayernweit an 2000 Stellen die Geschwindigkeit messen und Raser aus dem Verkehr ziehen.
Und hier wird bei uns in Niederbayern geblitzt.