© Verein „Lebensraum Rottal“

Theaterstück „Mitten in Niederbayern“ mit Fortsetzung

Ein idyllisches Dorf in Niederbayern, die Bürger zünftig in Tracht, nur irgendetwas ist anders als sonst!
Das preisgekrönte Theaterstück und Asylprojekt „Mitten in Niederbayern“ setzt nämlich auf vertauschte Rollen.
Das heißt, die einheimischen Schauspieler schlüpfen in die Rollen der Asylbewerber, die Geflüchteten im Ensemble spielen die niederbayerischen Gemeindebewohner.
Dafür haben sie eigens Bayerisch trainiert!
Der zweite Teil des Theaterstücks, ist nächsten Freitag in der Alten Kaserne in Landshut zu sehen.