Informationen über Tiere und Pflanzen

Spaziergänger würden sie sich gerne mal anschauen:
Die schöne Landschaft des ehemaligen Bombenabwurfplatzes Siegenburg.
Aber es heißt immer noch:
Betreten verboten
Denn in der Erde schlummern immer noch Kampfmittel.
Jetzt gibt es aber Infoschilder, die an dem Gelände stehen.
Denn das ehemalige Bombodrom ist jetzt eine sogenannte Naturerbefläche.
Auf den Tafeln gibt es Informationen zu der Tier-und Pflanzenwelt auf dem Gelände.
Wenn die alte Munition beseitig ist, sollen Teile der Fläche für Spaziergänger geöffnet werden.