© pixabay

Tiertransporte: EU setzt Untersuchungsausschuss ein

Nicht erst seit den Corona-Ausbrüchen in den Schlachthöfen stehen Tiertransporte massiv in der Kritik.
Ein Fall hat für viel Aufsehen gesorgt:
Das Landratsamt Landshut hatte zuletzt einige Tiertransporte in Länder wie Usbekistan verweigert.
Jetzt will auch die EU reagieren.
Sie setzt einen Untersuchungssausschuss ein, der Tiertransporte innerhalb und außerhalb der EU strenger kontrollieren soll.
Die Landshuter Grünen-Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger begrüßt die Entscheidung.
Es gehe dabei vor allem um mehr Tierschutz und eine bessere Aufklärung von Verstößen gegen geltendes EU-Recht.