polizei, © Thomas Reulbach

Tod eines Schülers: Plädoyers erwartet

Zwei Schüler haben Streit und wollen die Sache mit den Fäusten klären.
Im April des vergangenen Jahres treffen sich die Jugendlichen in einer Passauer Fußgängerunterführung.
Am Ende ist der 15-Jährige Maurice tot.
Der Prozess um die die tödliche Schlägerei geht jetzt in die Schlussphase – heute werden die Plädoyers erwartet.
Vor dem Landgericht Passau stehen noch vier Jugendliche und Männer zwischen 15 und 25 Jahren.
Laut Anklage mischten sich Umstehende in den Streit ein, die Situation eskalierte.
Maurice wurde so schwer verletzt, dass er starb.

Ursprünglich saßen sechs Beschuldigte auf der Anklagebank.
Die Verfahren gegen zwei 18 und 22 Jahre alte Verdächtige hatte das Gericht aber eingestellt.