© Pixabay

Tote Tauben in Reisbach wohl vergiftet

Mit einem rätselhaften Massensterben hat es die Polizei in Reisbach im Kreis Dingolfing-Landau zu tun.
Anwohner haben insgesamt bis zu 50 tote Tauben entdeckt.
Sie liegen entweder auf einem Dach oder sind auf dem Boden verendet.

Auch eine Katze stirbt, nachdem sie einen toten Vogel gefressen hatte.
Die Polizei geht davon aus, dass die Tauben vergiftet wurden.
Wie, ist noch unklar.
Giftköder sind nicht gefunden worden.