© Pixabay

Tote Tiere tiefgefroren: Grausiger Fund in ehemaliger Kaserne

Damit Lebensmittel länger haltbar sind, lagern wir sie gerne mal im Tiefkühlfach.
Aber was ein Mann auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände in Kirchham gelagert hat, ist einfach nur grausam:
Bei einer Razzia finden Ermittler 30 tiefgefrorene Tierkadaver, darunter tote Affen und Schafe.
Und auch lebende Tiere wurden sichergestellt, zum Beispiel Schlangen, die nicht artgerecht gehalten wurden.
Die Behörden prüfen, ob gegen den Mann ein Tierhalteverbot verhängt werden kann.