niederbayern, © Funkhaus Landshut

Toter bei Wohnhausbrand in Wurmannsquick

Eine traurige Aufgabe hat die Polizei im Landkreis Rottal-Inn:
Sie muss  Angehörige über den Tod eines Familienmitglieds informieren.
Heute früh brennt es auf einem Bauernhof in Wurmannsquick.
Als die Feuerwehrler mit Atemschutz das Wohnhaus betreten, finden sie einen schwerverletzten Mann.
Mittlerweile ist der 57-Jährige gestorben.

Jetzt versuchen die Ermittler herauszufinden, was auf dem Bauernhof passiert ist.
Denn als die Helfer eingetroffen sind, war kein offenes Feuer zu sehen, es hat nur sehr stark geraucht.