Toter Paketbote: Kollegen stehen vor Gericht

Es ging um angeblich nicht ausbezahlten Lohn.
Bei einem Streit zwischen Paketboten gehen im November letzten Jahres in Erding fünf Männer auf zwei ihrer Kollegen los.
Sie sollen mit einer Eisenstange auf die Beiden eingeschlagen haben.
Eines der Opfer erleidet einen Schädelbasisbruch und stirbt.
Ab heute stehen die fünf mutmaßlichen Angreifer in Landshut vor Gericht.
Angeklagt wegen gemeinschaftlichen Totschlags.
Für den Prozess sind fünf Verhandlungstage angesetzt.