polizei, © Innenministerium

Toter Säugling: Haftbefehl gegen mutmaßliche Mutter

Nach dem Fund eines toten Säuglings in Landshut sind die Menschen erschüttert.
Jetzt ist das vorläufige Obduktionsergebnis da.
Laut den Untersuchungen hat das kleine Mädchen bei der Geburt gelebt.

Wie das Baby dann ums Leben gekommen ist, steht noch nicht fest.
Also ob eine natürliche Ursache Schuld war, unterlassene Hilfeleistung – oder Fremdeinwirkung.
Die Staatsanwaltschaft Landshut hat einen Haftbefehl gegen die mutmaßliche Mutter beantragt.
Dem wurde jetzt stattgegeben
Die Frau ist wegen eines möglichen Tötungsdeliktes dringend tatverdächtig.
Wie berichtet, ist gestern früh in der Wohnung einer 26-jährigen Frau von einem Notarzt ein toter Säugling gefunden worden.