burg trausnitz landshut

Touristen lieben (Nieder)Bayern

Bayern hat sich mal wieder selbst übertroffen:
Und zwar in Sachen Tourismus.
Zum neunten Mal hintereinander ist die Zahl der Gästeankünfte und Übernachtungen gestiegen.
Das hat das Bayerische Landesamt für Statistik jetzt bekannt gegeben.
Niederbayern hat dabei allerdings eher mittelmäßig abgeschnitten.
Während andere Regierungsbezirke im Jahr 2018 bis zu sieben Prozent mehr Gäste melden, waren es bei uns in der Region lediglich gut drei Prozent.
Extrem positiv sticht allerdings Bad Füssing im Landkreis Passau heraus.
Dort haben nach den Städten München und Nürnberg die meisten Menschen übernachtet.