polizei, © Innenministerium

Frau im Krankenfahrstuhl tödlich verletzt

Es ist ein besonders tragischer Unfall, der in Niederbayern passiert ist.
Ort des Geschehens ist Riedenburg im Landkreis Kelheim.
Da kommt eine Frau ums Leben, die in einem Krankenfahrstuhl unterwegs war.

Die 64-Jährige ist an einem Absperrseil hängen geblieben und hat sich tödlich am Hals verletzt.
Warum die Frau das Seil übersehen hat, ist unklar.
Es war an mehreren Stellen mit Flatterleinen und einem Verbotsschild gekennzeichnet.

Die Kripo Landshut ermittelt.