Tragischer Unfall bei Mäharbeiten

Ein tragischer Unfall ereignet sich gestern in Johanniskirchen.
Eigentlich ist es eine Arbeit, die der 52-Jährige aus Johanniskirchen seit Jahren routiniert erledigt.
Er fährt mit dem Traktor hinaus zu Mäharbeiten.
Als er nach längerer Zeit nicht mehr nach Hause kommt, macht sich seine Familie Sorgen.
Ein Angehöriger sieht nach ihm und findet ihn eingeklemmt zwischen dem Mähwerk.
Er kann auch vom Notarzt nicht mehr gerettet werden.
Die Angehörigen werden von einem Kriseninterventionsteam betreut.
Ein Fremdverschulden schließt die Kripo Passau bislang aus – es war wohl ein tragischer Unfall.