© Pixabay

Tragödie auf der A3: Mann bei Unfall aus Auto geschleudert

Es ist eine dramatische Kettenreaktion, die sich gestern Abend auf der A3 in Niederbayern abspielt.
Die Unfalltragödie spielt sich bei Deggendorf ab.
Ein Ford knallt gegen die Leitplanke, ein Audi streift den Wagen leicht.
Dann kommt ein drittes Auto und knallt gegen den Ford.

Durch die Wucht wird dessen Fahrer aus dem Wagen geschleudert.
Mit lebensgefährlichen Verletzungen liegt der 40-Jährige im Krankenhaus.
Die Autobahn war komplett gesperrt, weil überall Fahrzeugteile lagen.