© Landratsamt Straubing-Bogen

Trauer um langjährigen Politiker Ernst Hinsken

Er war über 30 Jahre lang im Bundestag und hatte auch Altkanzler Helmut Kohl bei sich zu Hause:
Gemeint ist damit das niederbayerische CSU-Urgestein Ernst Hinsken.
Heute erreicht uns eine traurige Nachricht:
Hinsken ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Die Anteilnahme zu seinem Tod ist groß:
Spitzenpolitiker der CSU wie Andreas Scheuer oder Manfred Weber haben Hinsken für seine Verdienste in Niederbayern gedankt.
So würdigt der EU-Politiker Weber Hinsken als „Vorbild für ganze Politikergenerationen“, der sich „mit Leidenschaft und Hartnäckigkeit für seine Heimat eingesetzt hat.“

Auch der Landkreis Straubing-Bogen hat Abschied genommen vom „Baumeister des Landkreises“:
Seit der Landkreisreform 1972 saß Ernst Hinsken im Kreistag von Straubing-Bogen und verabschiedete sich davon erst im Frühjahr 2020.