© Stadtwerke Landshut

Trinkwasser in Geratskirchen abkochen

Trinkwasser aus dem Hahn, das ist in Geratskirchen (Landkreis Rottal-Inn) aktuell etwas problematisch:
Denn es wurden Keime bei einer Routine-Untersuchung festgestellt.
Darum sollen die Bewohner ihr Trinkwasser zur Sicherheit abkochen, heißt es von der Gemeinde.
Auch fürs Zähneputzen oder fürs Mittagessen sollte nur abgekochtes Wasser verwendet werden.
Die Vorsichtsmaßnahme gilt solange, bis die Gemeinde Geratskirchen Entwarnung gibt.