Trotz neuer Polizisten – viel zu wenige Beamte in Landshut

Besonders an den Wochenenden ist die Landshuter Polizei im Dauerstress.
Nicht ganz so dringende Fälle müssen da schon mal warten.
Kein Wunder, denn keine Polizei in Niederbayern ist so belastet wie die Landshuter Inspektion.
Jetzt hat die Wache neues Personal bekommen.
Zehn junge Kollegen haben ihren Dienst angetreten.
Aber:
Wegen Wegversetzungen bleibt am Ende nur ein Polizist mehr übrig.
Die Landshuter Polizei hat also weiter ein ziemliches Personalproblem.
Denn eigentlich sollten es etwa 175 Polizisten sein.
Aber in der Realität sind es gerade mal um 125 Beamte.