© Pixabay

Übel vom Schlüsseldienst abgezockt

Dieser Fall macht sprachlos – vor allem, weil jeder von uns in die Situation geraten kann.
Im Landkreis Kelheim fällt einem Mann die Haustür zu – und der Schlüssel steckt innen.
Nach einer Google-Suche telefoniert er über eine 0800-Nummer mit einem Schlüsseldienst.
Der kommt wenig später und versucht mit dubiosen Methoden die Tür zu öffnen.
Am Ende verlangen die Männer über 1500 Euro, die gleich bezahlt werden müssen.
Das ist Wucher – und darum ein Fall für die Polizei.
Der Schlüsseldienst und der Vermittler wurden bereits mehrmals einschlägig auffällig.

Schlüsseldienste aus Nordrhein-Westfalen, deren Telefonnummern online gefunden werden, sind daher mit Vorsicht zu genießen.
Betroffene sollten versuchen auf regionale Schlüsseldienste zurückzugreifen und auch hier bei derart hohen Forderungen nicht sofort zu bezahlen.
Im Zweifelsfall sollte man sich eine Rechnung ausstellen lassen oder die Polizei kontaktieren.