Über 1000 Teilnehmer beim Halbmarathon

Die rund 1100 Läuferinnen und Läufer haben am Samstag beim 15. Dingolfinger Halbmarathon auf der
Strecke Höchstleistungen gebracht.

Die wahren Helden des Tages waren aber einige Sanitäter.
Die haben einen Läufer zurück ins Leben geholt.
Passiert ist das Ganze auf der Dingolfinger Isarbrücke.
Ein 55 jähriger hat plötzlich einen Herzinfarkt bekommen.
Minutenlang haben die Retter dann den Mann erfolgreich reanimiert.
Nach dem Abtransport wurde er in einem Krankenhaus sofort notoperiert.
Der 55 jährige Teilnehmer des Dingolfinger Halbmarathons befindet sich laut Angaben des
Veranstalters schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Zum sportlichen Verlauf:

Kühle Temperaturen und leichter Regen konnten die Teilnehmer am Dingolfinger Halbmarathon am vergangenen/gestrigen Samstag nicht davon abbringen, Halbmarathon mit 21,1 Kilometer, den Volkslauf mit 10,5 oder die Stadtrunde mit 5,25 Kilometer zu laufen. Die 15.Auflage dieser großen Breitesportveranstaltung war wieder ein schöner Erfolg und der TV Dingolfing konnte als Veranstalter ein positives Fazit ziehen: denn 1082 Läuferinnen und Läufer inklusive dem vorgeschaltetem Schülerlauf der Mädchen und Buben brachte die 15.Auflage einen Teilnehmerrekord, mit wiederum vielen Zuschauern an der Strecke und viel Unterhaltung auf dem Rundkurs zwischen der Innenstadt und dem BMW Werk. Rund 250 Helferinnen und Helfer sorgten wieder einmal für einen reibungslosen Ablauf des Dingolfinger Halbmarathons, der mit Siegerehrung und der anschließenden Party in der Stadthalle bei einem Nudel-Buffet und der Live-Band „VESSS“ angeschlossen wurde. Geehrt wurde der Sieger des Halbmarathons bei den Männern, Florian Stelzle von der LG Passau, zum vierten Male Sieger, in 1:09,47 Stunden und damit nur knapp am Streckenrekord vorbei, den Halbmarathon bei den Frauen gewann Christina Hofmann-Bössl vom LVR Geiselhöring in 1:28,10 Stunden und den Volkslauf über 10,5 Kilometer gewann bei den Männern Florian Zimmermann von der LG Telis Finanz Regensburg in 36:49 Minuten, Julia Stern in 42:09 Minuten bei den Frauen. Die Stadtrunde über 5,25 Kilometer entschied wie im Vorjahr Tobias Wilde vom TV Landau/BMW Dingolfing in 18:16 Minuten bei den Herren für sich, bei den Frauen gewann Hannah Fischer vom Waidler Lauftreff in 24:05 Minuten. Am Samstag, 15.September nächsten Jahres folgt zum 150jährigen Vereinsjubiläum und die 16. Auflage des Dingolfinger Halbmarathon !