Überfall auf Vilsbiburger Bahnhofs-Kiosk

Zwei maskierte Männer überfallen heute Morgen den Kiosk am Vilsbiburger Bahnhof.
Sie erbeuten Bargeld, verletzen aber zum Glück niemanden.
Die Männer sind derzeit auf der Flucht.
Sie werden unter anderem mit Hubschraubern gesucht.
Einer der Flüchtigen hat eine Axt dabei – die Polizei warnt also dringend davor, verdächtige Personen anzusprechen oder mit dem Auto mitzunehmen.

Die beiden Flüchtigen werden wie folgt beschrieben:
Südländisches Aussehen, ca. 170 cm groß, dunkle Hautfarbe, die Täter trugen Fleecetücher und dunkle Mützen, dunkle Jacke mit Cargo-Muster bzw. eine Strickjacke.