© Pixabay

Überführt: Jugendliche haben in Bad Griesbacher Kirchen randaliert

Ein Pfarrer als Detektiv – kennen wir aus dem Fernsehen.
Aber auch bei uns in Niederbayern hat ein Pfarrer eine gute Spürnase.
Es geht um Vandalismus in Bad Griesbacher Kirchen.

Unter anderem waren ein Altar und eine Orgel beschädigt worden, Schaum aus einem Feuerlöscher wurde versprüht.
Der Pfarrer hatte Jugendliche und als Auslöser die Corona-Pandemie in Verdacht.
Und damit lag er richtig.
Die Verwüstungen in den Kirchen gehen auf das Konto von vier Jugendlichen aus dem Bereich Bad Griesbach.
Ein Überwachungsvideo aus einer Tiefgarage hat die Polizei auf die Spur der Täter gebracht.

Als Haupttäter sehen die Beamten einen jugendlichen Intensivtäter, der nicht mehr im Raum Bad Griesbach wohnt.