Überhol-Wahnsinn auf der B 15

Viele Autofahrer im Landkreis Landshut kommen heute später nach Hause.
Seit dem frühen Nachmittag ist die B 15 bei Münchsdorf gesperrt.
Grund ist ein schwerer Unfall.
Zwei Autos sind frontal zusammengeknallt – obwohl die Fahrer noch versuchten zu bremsen.
Die Bilanz:
Zwei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter.
Schuld an dem Unfall war das Überholmanöver eines Mercedesfahrers.
Dabei knallte sein Auto frontal gegen einen Volvo SUV.
Beide Autos sind Schrott.
Die Gesamtsumme beläuft sich auf geschätzt 110 000 Euro.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut ordnete diese die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens sowie eine Blutentnahme beim verursachenden Fahrer an.
Vom Polizeihubschauber wurden Fotos von der Unfallstelle gemacht.
Die Feuerwehren aus Gundihausen, Winden und Altfauenhofen sperrten die Unfallstelle ab und errichteten eine Umleitung.