Überlebt dank Technik

Ein LKW-Fahrer aus Ungarn hätte gestern auf der A 3 bei Hengersberg fast eine Unfallkatastrophe verursacht.Der 52jährige war am Steuer eingenickt, als er mit 80 Stundenkilometern auf ein Stauende zuraste.Allein dem Abstandswarner und dem Bremsassistenten ist es zu verdanken, dass der Fahrer noch in die Eisen steigen konnte.Trotzdem schleuderte sein Anhänger noch auf das Heck des vor ihm stehenden LKW.Beide Fahrer blieben unverletzt.Die A 3 war eine halbe Stunde lang total gesperrt.