© Pixabay

Unbekannter lockert Radmuttern in Kirchdorf am Inn

Wer macht bitte so etwas Gefährliches?
Das fragt sich seit gestern die Polizei in Kirchdorf am Inn.
Eine Frau meldet sich bei den Beamten.
Weil ihr vor über einer Woche die Radmuttern am linken Vorderrad gelockert wurden.

Zum Glück hat sie es rechtzeitig bemerkt, sodass nichts Schlimmeres passiert ist.
Tatort war laut Polizei ein Supermarkt-Parkplatz.

Die Polizei bittet, dass sich Personen, die am Freitag, den 28.05.2021 in der Zeit von 07.30 – 13.00 Uhr etwas Verdächtiges am Parkplatz des Einkaufsmarktes im Kirchenweg beobachtet haben, mit der Polizeiinspektion Simbach in Verbindung setzen (Tel.: 08571/91390)